CFK-Kompetenz in Stade international gefestigt

Program (PDF)

Die CFK-Valley Stade Convention hat sich als „das“ internationale Expertenforum im Bereich des CFK-Leichtbaus etabliert. Dies stellten über 350 Teilnehmer am 10./11. Juni eindrucksvoll unter Beweis. Der begehrte Composite Innovations Award ging in diesem Jahr an das Unternehmen Thomas Technik + Innovation GmbH für ihr Radius Pultrusionsverfahren.

In den hochkarätig besetzten Fachvorträgen und der begleitenden Ausstellung standen in diesem Jahr die Top-Themen Thermoplaste, neue Bearbeitungsverfahren, Einsatz neuer Materialien und Fertigungsmittel für CFK im Vordergrund.
Der Leiter Manufacturing Engineering Airbus fand in seiner Eröffnungsrede richtungsweisende Worte für die CFK-Community: „Es ist die Senkung der Herstellungskosten, die nach wie vor die größte Herausforderung in diesem Metier darstellt.“

D. McAllister

Neben den 40 branchenübergreifenden Ausstellern und den über 350 Besuchern wurden auch Persönlichkeiten aus der niedersächsischen Politik auf der Convention begrüßt.

Herr Ministerialdirigent Thomas Krömer wie auch der Leiter der CDU in Niedersachsen Herr David James McAllister sind Unterstützer und Befürworter des Stader Technologienetzwerkes. Beide unterstrichen in Ihren Reden die Bedeutung des CFK-Valley Stade für das Land Niedersachsen und für die Entwicklung leichter und energiesparender Flugzeuge und Automobile. Insbesondere im Windenergieanlagenbau nähme die Bedeutung des Werkstoffs CFK zu.

Award-winner Dr. T. Jansen

Ein weiteres Highlight stellte die Verleihung des begehrten “Composite Innovations Award” dar. Diese besondere Auszeichnung für herausragend innovative Produkte und Verfahren im CFK-Bereich ist mit einem berufsbegleitenden Masterstudiengang „Verbundwerkstoffe/Composites“ im CFK-Valley Stade Campus im Wert von 18.000€ dotiert.

Der Preis wurde vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, vom CFK-Valley Stade e.V. und von der Privaten Fachhochschule Göttingen gestiftet. Auserwählt wurde die Firma Thomas Technik + Innovation GmbH & Co. KG aus Bremervörde. Der Geschäftsführer Herr Dr. Jansen nahm die begehrte Trophäe für ein hoch innovatives Radius-Pultrusionsverfahren entgegen. Dieses Verfahren ermöglicht erstmals die kontinuierliche Herstellung von gebogenen Endlosfaser- und gewebeverstärkten Profilen. Gebogene Profile sind in praktisch allen Bereichen der Technik unverzichtbar, um notwendige Funktionen oder ein bestimmtes Design realisieren zu können.
Somit wurde wieder mal eine innovative CFK-Technologie mit herausragendem Marktpotential mit diesem Preis ausgezeichnet.